Tagesausflug

Nach einer erholsamen Nacht, sind wir heute morgen zur Insel Lefkada aufgebrochen. Nach den Eintrittsgeld von 70 cent pro Moped für den Tunnel, erst mal rund um die Landebahn eines Militär- und Zivilflughafens. Kurz darauf standen wir im Stau. Eine Schwimmbrücke musste erst anlegen. Wir an der Schlange vorbei und über die Brücke gefahren. Dann kämpfen wir uns durch einen Touristenort. Die Verkehrsregeln, falls es welche gibt, hab ich noch nicht ganz durchschaut. Nach einem kurzen Stop an einem Minimarket gings ab in die Berge. Eine wunderbare Landschaft. Natürlich darf eine Schotterstrecke nicht fehlen. Am Cape Lefkatas dann die Krönung. Ein atemberaubender Anblick. Das Meer zeigt sich in verschieden Farben. Steile Steinküsten bieten ein unglaublich schönes Bild. Wir machen Pause im Schatten des Leuchtturmes. Herrlich. Noch schnell einen Geocache gehoben und dann die Sachen zusammen gepackt. Zurück in Richtung Zeltlatz durch Bergdörfer auf allerkleinsten Strassen mit gefühlter Strassenbreite von 1.5m. Dazu kommen noch enge und steile Spitzkehren. Kommen wir da durch? Ja,hat alles gepasst. Ein toller Ausflugstag der mit Baden im Meer endet. Hier ein paar Eindrücke.

Und nebenbei habe ich heute mein 15.000km auf der Tour vollgemacht. Das Moped läuft. Morgen möchte ich meinen Hinterreifen erneuern. Der hat dann 17.000km drauf. Ich bin zufrieden!

Diese schöne Gottesanbeterin ist gestern Abend lustig über die Restaurantterasse gewandert.

Dieser Beitrag wurde unter die Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 4 =