Sitze umrüsten

Da die beiden vorderen Sitze teil unseres Wohnraumkonzeptes sind, sollen sie drehbar sein. Dazu habe ich mir Drehkonsolen von AGUTI gekauft. Zeitgleich die niedrigen Sitzgestelle. Die Drehkonsolen bauen ca. 3cm in der Höhe auf. Diese 3cm gleichen die niedrigen Sitzgestelle wieder aus. So ändert sich die Sitzhöhe nicht. Bei den Drehkonsolen ist der Drehpunkt außermittig, das heißt sie liegen mehr zur Mitte und mehr nach hinten. Das hat den Vorteil, der Sitz berührt beim Drehen die Türverkleidung nicht. Gleichzeitig mit den Konsolen habe ich die Sitze mit einer Sitzheizung nachgerüstet. Das Set pro Sitz besteht aus zwei Carbonheizflächen, Relais und zweistufigem Schalter. Angeschlossen sind die Heizungen an Zündungsplus. Nicht das vergessen wird die Heizungen aus zuschalten und die Starterbatterie ist leer.

Drehkonsole Fahrersitz

Drehkonsole Beifahrersitz

Sitze gedreht

Schalter der Sitzheizung in der Sitzverkleidung

Dieser Beitrag wurde unter Der Ausbau, Unser WoMo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

66 − 56 =