Ein Tag in Helsinki

Heute gibt es nicht so viel zu berichten. Den Vormittag haben wir mit Wäsche waschen und trocken verbracht. Gut, dann kann ich gleich mal ein paar Kleinigkeiten am Mopped checken. Öl kontrollieren – Reifendruck prüfen. Und was ist? Vorne und hinten nur noch 1,6 bar??? Wie kann das sein? Also den kleinen Kompressor raus geholt … „Ein Tag in Helsinki“ weiterlesen

Heute gibt es nicht so viel zu berichten. Den Vormittag haben wir mit Wäsche waschen und trocken verbracht. Gut, dann kann ich gleich mal ein paar Kleinigkeiten am Mopped checken. Öl kontrollieren – Reifendruck prüfen. Und was ist? Vorne und hinten nur noch 1,6 bar??? Wie kann das sein? Also den kleinen Kompressor raus geholt und alles auf Stand gebracht. Danach sind wir in die Stadt gelaufen. Zuerst zu Viking Line um die Tickets für die Fähre nach Tallin zu kaufen. Ich brauche noch Nähzeug und einen Eishockeypuck für den Seitenständer. Also die Sachen besorgt und weiter Sightseeing gemacht. Nun ist es Zeit zu Abend zu essen. Ein kleines Bier im Hardrock Cafe getrunken und auf den Heimweg gemacht. An der Zitat ‚östlichsten orthodoxen Kirche Westeuropas‘ noch einen Geocache gehoben und zur Unterkunft gelaufen. Dort kam gleich das Nähzeug zum Einsatz. Ich musste die kleinen Taschen für die Magnete meines Tankrucksacks zu nähen. Der hat so gut wie gar nicht mehr auf dem Tank gehalten. Hätte ich mich mal früher drum gekümmert. Die Stadt ist immer noch so schmuddelig wie gestern. Ich muss sagen, das hatte ich wirklich nicht erwartet.
Das es heutzutage so etwas braucht ist auch noch ungewohnt:

Welches ist gleich nochmal meines?

Schreibe einen Kommentar